Belastungen = Belastbarkeit

„Yes we can“. „Alles ist machbar wenn man nur will“.

Sozialkritiker, Mediziner und Psychologen warnen vor der „Machbarkeits-Lüge“ und dem „Machbarkeits-Wahn“ industrialisierter Gesellschaften. Gesundheitsverlust, Burnout, Psychosen und soziale Ausgrenzung werden als Zeugen geladen. Gegenbewegungen zur Leistungsgesellschaft positionieren sich neu.

Die ProPräsenz® Methode hilft, das Phänomen der individuellen Ueberforderung durch Wettbewerb und Selbstüberschätzung kontrollierbar zu machen. Sie hilft Mitarbeitenden und Führungskräften, die Balance zwischen alltäglicher Belastung und individueller Belastbarkeit zu finden und zu erhalten.